11.04.2016 letzter Heimspieltag der Saison – mit Spaß und Siegeswillen zu 5 wichtigen Punkten!

Am Montag den 11. April durften wir Frankenberg und Textima Süd III in unserer Halle begrüßen. Für uns ging es darum, den ersten Platz der Tabelle zu sichern.

SONY DSC

Im ersten Spiel starteten wir, wie vergangene Woche aufgehört, gegen die Truppe aus Frankenberg. Auf Mitte spielten Rene und Matze, Außen Sven und Ralf und als Zuspieler agierten Seb und Franzie. Gefühlte 100 Fans (tatsächlich waren es so 10 – 15) unterstützen uns von der Seite aus.

Wir benötigten einen gewonnen Satz um den Saisonsieg perfekt zu machen. Daher starteten wir ein wenig nervös. Die Aktionen waren nicht immer spielerisch wertvoll aber führten trotzdem zum gewünschten Erfolg. Sven brachte durch starke Aufschläge mehr Stabilität ins Spiel, so dass wir am Ende souverän mit 25: 13 den ersten Satz für uns entscheiden konnten.

Das der zweite Satz schwieriger werden wird, war allen klar. Wir starteten personell unverändert und agierten wieder ähnlich wie im ersten Satz. Auch hier konnten gute Aufschläge für Sicherheit sorgen und die Feldabwehr war stabiler als in vielen anderen Spielen der Saison. Gegen Mitte des Satzes wurde Andreas für Rene eingewechselt. Heute sollten alle Spieler eine angemessene Einsatzzeit bekommen und in der Annahme brauchten wir in der Situation mehr Sicherheit. Am Ende gewannen wir auch diesen Satz mit 25: 20.

Ersten Sieg des Abends schon mal geschafft.

 

Im zweiten Spiel wartete Textima auf uns. Für diese Truppe ging es noch um sehr viel, denn sie wollten ebenfalls ihren Aufstieg sicher machen.

Da wir ohne Druck aufspielen konnten fanden wir zu einer ungeahnten Spielfreude und somit erwarteten alle ein spannendes Match zwischen den beiden Tabellenersten und -zweiten.

An dieser Stelle will ich nur mal kurz die Satzergebnisse benennen 25: 14; 19: 25; 25; 12 aus unserer Sicht. Wer uns erklären kann wie es dazu kam erhält 100 Punkte. Die klaren Sätze sind vor allem Aufschlagsserien einzelner Spieler zu verdanken. Dennoch war dieses Spiel eine Anhäufung von Aufs und Abs bei beiden Mannschaften. Mal klappte alles, mal gar nichts.

Entscheidend war, dass wir nach dem zweiten Satz wach gerüttelt waren und den dritten Satz schnell, deutlich und mit viel Spaß zu Ende brachten.

SONY DSC

Der letzte Heimspieltag war also nochmal ein voller Erfolg. Nur noch ein Spiel steht aus und wir können die Saison jetzt schon als gelungen bezeichnen. Wir haben uns als Mannschaft noch besser gefunden, spielen mit Leidenschaft und Spaß. Wir können  aus Rückschlägen lernen und sind bereit uns weiter zu verbessern.

 

Netzkante I: Sven, Rene, Seb, Dani, Ralf, Andreas, Matze und Franzie

 

Vielen Dank an die tollen Fans die uns an diesem Tag so zahlreich unterstützt haben J

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.