21.11.2014 – Anreise dauert länger als das Spiel: LSV Langenberg-Falken II – Netzkante I 2:0 (25:18, 25:18)

Mit dem letzten Aufgebot ging es für uns nach Langenberg. Uns erwartete eine neue, große und schön zu spielende Einfelderhalle. Die haben sich die Gastgeber auch verdient, dafür das sie jahrelang in einer Hundehütte spielen mussten.

Wir erwiesen uns als netter Sparringspartner und leisteten nur in Ansätzen Gegenwähr. Wie schon vor 2 Jahren machten uns die starken Blöcke der Gegner zu schaffen, außerdem war die wahnsinnig hohe Eigenfehlerquote erschreckend, so dass wir in beiden Sätzen nicht den Hauch einer Chance hatten.

Für Netzkante waren dabei: Andreas, Dani, Fabian, Franzie, Ralf & Seb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.