26.11.2015 – Auch bei Galaxy siegreich Galaxy I – Netzkante I 0:2 (18:25, 18:25)

Am 26.11.15 standen für beide Netzkante-Teams Auswärts-Partien auf dem Programm. Während unsere Zweite in Ebersdorf antreten musste, ging es für uns in die Schönauer Schulturnhalle zu den Sportfreunden von Galaxy.
Personell sah die Planung eher traurig aus, Matze und Andreas im Urlaub, Dani nach längerer Verletzungspause auf dem Weg der Besserung, aber nach nur einem Training noch nicht wieder richtig fit – wegen dem Parallel-Spiel konnte uns auch kein Spieler der 2. Mannschaft unterstützen – zum Glück passte bei René der Termin, so dass er uns wieder unterstützen konnte. Ralf konnte frühestens 21:30 da sein, aber Dani war für den Fall der Fälle mit in der Halle.

Aufsteiger Galaxy hatte bislang nur einen Sieg aus 3 Spielen einfahren können, startete aber furios in das erste Spiel gegen die angriffsstarken Harthauer. Am Ende gab es in nur 45 Minuten einen ungefährdeten Sieg für die Gastgeber. Wir waren also gewarnt.
Wenige Minuten vor Anpfiff kam Ralf in der Halle an, das Harthauer Schiedsgericht gab uns freundlicherweise noch etwas Einspielzeit. Anschließend ging es aufs Feld. Dani blieb als Joker draußen, ansonsten waren wir ja nur zu sechst.
In den ersten Satz kamen wir ganz gut rein, konnten uns schnell einen kleinen Vorsprung erspielen. Durch eine starke Aufschlagserie der Gegner lagen wir anschließend zu schnell 2-3 Punkte zurück. Wir hatten etwas Probleme den Rückstand aufzuholen, konnten aber Mitte des Satzes unser Spiel stabilisieren. In der Annahme und Feldabwehr agierten wir recht souverän, im Verlauf des Satzes auch im Angriff stärker. Gegen Ende des Satzes konnten wir zudem einige starke Blockpunkte erzielen, so dass der Satz 25:18 an uns ging.
Im zweiten Satz starteten wir unverändert und blieben weiter fokussiert und konzentriert in allen Disziplinen. Wir konnten uns früh absetzen und diesen Vorsprung auch bis ins Ziel bringen. So wurden die 3 Punkte aus fremder Halle entführt und die Tabellenführung ausgebaut.
Wieder einmal hat sich bewahrheitet, dass wir als Team im Bereich Stabilität zugelegt haben. Wir können unser Potenzial immer häufiger und über längere Zeit abrufen und so auch gegen starke Gegner punkten. Schauen wir mal was noch so geht, am Montag steht schon das nächste Spiel auf dem Plan. In der heimischen Luisenschule geht es gegen Harthau und Ascota/CPSV.
Für Netzkante waren dabei: Dani, Fabian, Franzie, Ralf, René, Seb & Sven.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.