Winterpause beim Spiel in Scharfenstein verlängert SV Scharfenstein – Netzkante I 2:0 (25:12, 25:17)

Die Vorzeichen für das Spiel in Scharfenstein waren so schlecht nicht. Zwar waren Rafa und Ralf nicht dabei, alle anderen 7 Spieler versammelten sich Freitagabend in Scharfenstein um das 1. Punktspiel des Jahres zu absolvieren.

Conrad blieb zu Beginn draußen – aber das Spiel war ein Spiegel vom letzten Spiel im Dezember gegen MsG/Ebersdorf 2. Wir kamen einfach nicht ins Spiel, dazu wieder unglaublich viele Aufschlagfehler, Unsicherheiten in Annahme und Feldabwehr und ein zugegeben auch gut aufspielender Gegner – mehr gibt’s eigentlich nicht zu sagen – der erste Satz ging deutlich an die Heimmannschaft.

Im 2. Satz starteten unverändert, wir hätten aber auch alle Leute auswechseln können – es ging genau so weiter wie im ersten Satz des Abends. Conrad kam im Laufe des Satzes für Dani rein, an unserem Spiel änderte sich leider nix – auch der Satz ging an die Gegner.

Man könnte resümieren „einfach ein gebrauchter Tag“, „die logische Fortsetzung der derzeitigen Trainingsleistung“ oder „physisch anwesend die Winterpause verlängert“. Bereits in 10 Tagen haben wir zum nächsten Heimspiel die Chance zu zeigen, dass wir noch Volleyball spielen können. Gegner sind die beiden Teams von MsG/Ebersdorf II und III.

Für Netzkante waren dabei: Conrad, Dani, Franzie, Matze, René, Seb & Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.